Leistungen

TROMMELGALVANIK

Trommelgalvanik

Mit dem Verfahren der Trommelgalvanik werden Klein- und Kleinstteile beschichtet. In sogenannten Trommeln werden die zu beschichtenden Bauteile in verschiedenen elektrolytischen Bädern galvanisiert, um am Ende die gewünschten Oberflächeneigenschaften zu erzielen. In der Trommelgalvanik werden die Bauteile als Schüttgut verkupfert, vernickelt, verzinnt, versilbert oder vergoldet.

> Verfahrensübersicht

BANDGALVANIK

Mit dem Verfahren der Bandgalvanik werden Metallbänder beschichtet, indem sie durch mehrere unterschiedliche Bäder laufen. Diese Produktionstechnik bietet die Möglichkeit, Bauteile in feinster Präzision und nach ganz spezifischen Ansprüchen der Kunden galvanisch zu veredeln. Die Oberflächen können verkupfert, vernickelt, verzinnt, versilbert oder vergoldet werden. Die Vorteile der Bandgalvanik liegen in der selektiven und präzisen Beschichtung, wodurch Edelmetalle nur da aufgebracht werden, wo sie auch gebraucht werden.

> Verfahrensübersicht

Bandgalvanik